Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Haliotis varia


Profile

lexID:
748 
AphiaID:
-999 
Scientific:
Haliotis varia 
German:
Schillerndes Meerohr oder Variable Abalone 
English:
Variable Abalone, Ear Shell 
Category:
Slakken 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Not assigned (Order) > Haliotidae (Family) > Haliotis (Genus) > varia (Species) 
Initial determination:
Linnaeus, 1758 
Occurrence:
Indonesia, Tonga, Sri Lanka, Queensland, Western Pacific Ocean, Indo Pacific, Tansania, Australia, Red Sea, Indische Oceaan 
Sea depth:
Meter 
Size:
4 cm - 8 cm 
Temperature:
24°C - 27°C 
Food:
Algen 
Tank:
~ 100 Liter 
Difficulty:
Normaal 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-05-12 20:30:23 

Husbandry

Haliotis varia Linnaeus, 1758



Synonymised names
Haliotis astricta Reeve, 1846
Haliotis concinna Reeve, 1846
Haliotis dohrniana Dunker, 1863
Haliotis dringii Reeve, 1846
Haliotis gemma Reeve, 1846
Haliotis granulata Röding, 1798
Haliotis pustulifera Pilsbry, 1890
Haliotis semistriata Reeve, 1846
Haliotis viridis Reeve, 1846
Sanhaliotis aliena Iredale, 1929

Pictures

Commonly

2
1
1
1

Husbandry know-how of owners

hem06 am 10.11.13#3
Habe diese Schnecke gekauft, war leider nur ein Exemplar vorhanden, schade. Sehr guter Algenfresser, frisst bei mir auch algentabletten. Einfach zu halten.Stellt keine Anforderung an wasserwerte. Interessant zu beobachten. meistens aber nur bei schwacher beleuchtung zu sehen.
kroete am 27.01.08#2
Die Schnecken bewegen sich bei uns sehr schnell im Aquarium und fressen die Algen von Steinen und Scheiben.
Hin und wieder konnte ich beobachten das eine Schnecke regelrechte "Rauchwolken" ausgestoßen hat und nach und nach alle anderen mit einstiegen.
Wir habe ca 4-5 dieser Tiere mit den lebenden Steinen bekommen.
Sensay am 27.03.07#1
Interessantes Tier, aber sehr unauffällig, da tagsüber kaum sichtbar. Als das Seeohr beim Einsetzen auf dem Rückenpanzer gelandet war, ist es zunächst nicht in der Lage gewesen, sich selbt umzudrehen, da sich nichts Greifbares in der Nähe befand. Das sah schon sehr merkwürdig aus, als das Weichteil an der Unterseite sehr schnell um sich wirbelte - ein Anblick, den man von anderen schneckenartigen Tieren in der Geschwindigkeit so nicht kennt und schon sehr lustig aussah. Ein neugieriger Einsiedler kam zur Stelle und wurde, als er in Reichweite war, sofort als Objekt zum Festhalten und Umdrehen genutzt. Algenfresser.
3 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Haliotis varia

Last comment in the discussion about Haliotis varia


Wat is dat?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.